Landschaftsarchitektur Krawczak

Tag der Architektur 2005

mediterranes an der deutsch-niederländischen grenze

Dieser Vorgarten liegt auf mehreren Ebenen, mit einer organisch verlaufenden Trockenmauer stabilisiert. Natursteine im Eingangsbereich, duftender Thymian und Terrakotten vermitteln mediterrane Üppigkeit.

An der Haustür sprudelt Wasser aus einem Stahl-Stein in einen Bachlauf.

Es begleitet den geschwungenen Weg, verschwindet unter einer Holzbrücke und stürzt aus der Trockenmauer in ein Stahlbecken der unteren Ebene. Vom Eingang fällt der Blick auf das extensiv, mit Lavendel begrünte Carportdach.

Mediteranes Wasser Empfang Ruheoase Abwechslungsreiche Eleganz

abwechslungsreiche eleganz vor der haustür

Dieser Garten präsentiert sich mit klaren Formen und edlen Materialien in schlichter Eleganz.

Vor der Tür wird die Sommerterrasse von Wasser eingerahmt. Es fließt über rechteckige Quarzit-Becken in einen natürlichen Teich. Brücken führen über das Wasser in ein Duftbeet und weiter zur Herbstterrasse.

In Übereinstimmung von Material und Farbe verströmt der Garten abwechslungsreiche Ruhe.

Die neue Ausrichtung von Terrassen, Wasserbecken und Weg unterstreicht die wirkliche Größe des Grundstücks.

Flyer

© 2000-2011 Landschaftsarchitektur Krawczak
WWW-Adresse dieser Seite: http://www.krawczak.de/events/tag_der_architektur_2005.html

Gärten für die Sinne
repräsentative Außenanlagen

Dipl.-Ing. Susanne M. Krawczak, Landschaftsarchitektin AKNW
Senefelderstraße 26, 52353 Düen-Hoven
Fon 02421/693 62 26, Fax 02421/693 62 25
landschaftsarchitektur@krawczak.de

zurück
Landschaftsarchitektur Krawczak